Tokio Hotel feat Buffy
  News Tokio Hotel
 
"

Tokio Hotel lösen in USA Deutsch-Boom aus

Los Angeles - Ganz Amerika steht Kopf. Der Grund: Im Moment befinden sich Tokio Hotel in den Vereinigten Staaten und haben gestern (19.02.) ihr letztes Konzert im Rahmen ihrer US-Tour gegeben.

Aktuellen Medienberichten zufolge löste die Tour der vier Jungs aus Magdeburg einen regelrechten Deutsch-Boom aus. Laut dem Manager und Produzenten David Jost können die amerikanischen Teenager die deutschen Songs sogar fehlerfrei mitsingen. "Wir haben überhaupt keine Werbung hier gemacht, der Hype hat sich von alleine entwickelt", so Jost. Frontmann Bill ist übrigens ganz aus dem Häuschen, dass die US-Fans die deutschen Songs mitkreischen können. Der 18-Jährige erklärte: "Wegen der Reaktionen von amerikanischen Fans auf die deutschen Texte haben wir unsere Setlist noch mal umgeworfen und uns dazu entschieden, dass wir auch hier ein paar Songs auf Deutsch spielen."

Tokio Hotel gaben ihr erstes Konzert in den USA am vergangenen Freitag (15.02.) im Roxy Club in Los Angeles. Der Club am Sunset Boulevard fasste insgesamt 300 Fans und war komplett ausverkauft. Außerdem traten Tokio Hotel am Montag (18.02.) und gestern (19.02.) in New York auf. Außerdem gaben sie Shows in Toronto und Montreal. (Fan-Lexikon berichtete)

Tja, scheinbar verdrehen Th jetzt auch den Mädels aus Amerika den Kopf. Schade nur, dass sie dafür den Echo ausfallen lassen mussten.

Tokio Hotel sagen Echo ab

Berlin - Tokio Hotel kommen nicht zum Echo. Der Grund: Die Jungs stehen zur gleichen Zeit in Hollywood auf der Bühne.

Am 15. Februar treten Bill, Tom, Gustav und Georg im "Roxy Theatre" in Los Angeles auf. Laut Alex Richter von der Agentur "Four Artists" seien sämtliche Nord-Amerika-Konzerte der Band binnen Minuten ausverkauft gewesen - immerhin fassen alle Hallen zwischen 600 und 1.100 Zuschauer. Und das, obwohl die CD "Room 483" in den USA noch gar nicht erschienen ist. Richter sagte wörtlich: "Das ist das Kuriose, es gibt noch nicht einmal eine Single." Weiter meinte er, bei Ebay seien zwei Konzerttickets für den sagenhaften Preis von 800 Dollar verkauft worden, im Vorverkauf hätten die Karten lediglich 18 Dollar gekostet.

Der Echo geht in diesem Jahr am 15. Februar über die Bühne. Tokio Hotel sind für drei Preise nominiert.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (7 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=